Weniger Kaufen. Mehr Erhalten.

Wir haben im Rahmen unserer Aktion zur Black Week (noch) einmal die Gelegenheit genutzt, über eines der kontroversesten Themen in der Bekleidungsindustrie zu sprechen: Konsum. 

Wir sind uns bewusst, dass die Black Week jedes Jahr aufs Neue einen enormen kommerziellen Hebel für Konsum darstellt. Fast Fashion, Elektrogeräte zum Sonderpreis, Deals über Deals – die Stunde des unbewussten Konsums hat geschlagen.

Nicht der Rede wert, dass diese Stunde für uns problematisch ist und wir uns davon distanzieren möchten. Wir haben uns daher (sowieso, aber insbesondere in dieser Zeit) noch einmal unsere Werte zu Herzen genommen. Was genau ist problematisch für uns an diesem blinden Hunger? Was machen wir anders und wie können wir darauf aufmerksam machen? Wir machen uns Gedanken um unsere Umwelt, unseren Konsum, aber auch um den Erhalt. Erhalt von Ressourcen, der im November nahezu keine Rolle zu spielen scheint auf den Plakaten unserer Städte. Den Erhalt unserer Werte und auch ganz schlicht um den Erhalt unseres Geldes, das beim Konsum drauf geht. Was ist denn wirklich ein guter Deal? Und vor allem – für wen?

Um unseren Gedanken dazu Raum zu verschaffen, und um dies zu transportieren, haben wir dieses Jahr zur Black Week eine Plakatkampagne gestartet, die herausstechen sollte zwischen all den Black Deals. 


Weniger Kaufen. Mehr Erhalten.

Es soll darum gehen, dass mensch mit unserem Kreislaufsystem ressourcen schonen kann, somit also zum Erhalt beiträgt, als auch Geld sparen kann. Um auf das Wesentliche und das Grundsätzliche zu erinnern, dass in Zeiten von Deals und Angeboten manchmal untergeht.

Ergänzend zur Plakatkampagne, die in Berlin und Hamburg vertreten war, haben Poster die Stadt geschmückt, um noch einmal auf unsere Rücknahmeversprechen aufmerksam zu machen. Sie spiegelt unsere Markenwerte wider und wir sind glücklich darüber, dies für einen kurzen Zeitpunkt auf den großen Plakaten unserer Städte gesehen zu haben! :)

Auch wenn die Kampagne temporär und bezugnehmend auf eine kurze Zeit war, so stehen wir natürlich nach wie vor für die Bedeutung der Kampagne und verinnerlichen sie auch das ganze Jahr über.

 

 








Leave a comment

All comments are moderated before being published